Partizipatives Mapping: ein Workshop zur Beteiligung von Drogenkonsument_innen an Prozessen der Stadtplanung

Luise Klaus, Mélina Germes, Francesca Guarascio, Daniela Jamin, Anna Dicht: “Partizipatives Mapping: ein Workshop zur Beteiligung von Drogenkonsument_innen an Prozessen der Stadtplanung”, in akzept e.V. 7. Alternativer Drogen- und Suchtbericht 2019, Pabst Science Publishers, pp.198-204, 2020, 978-3-95853-636-4

Zusammen mit marginalisierten Drogenkonsument_innen aus Frankfurt und Berlin wurden insgesamt 3 partizipative Kartierungsworkshops durchgeführt. Dabei haben die Teilneh-mer_innen Vorschläge für eine Stadt(planung) der “idealen Stadt” erarbeitet, in welcher ihre Lebensumstände, alltäglichen Herausforderungen und Existenz im öffentlichen Raum berücksichtig und toleriert werden.

Text zugänglich hier